Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Altsorten-Muttergarten Bissingen an der Teck mit Sorte Rosenapfel vom Schönbuch

Im Sortengarten werden Apfel- und Birnensorten erhalten, die früher auf der örtlichen Gemarkung angebaut wurden. 2001 wurden 45 Hochstämme gepflanzt, die ab 2008 mit ausgewählten Sorten veredelt wurden. 2014 erwarb der OGV Bissingen ein unmittelbar angrenzendes Flurstück, das inzwischen mit weiteren 20 Hochstämmen alter Sorten bepflanzt ist. In die Gesamtanlage ist ein Wildbienenhaus integriert, an dessen Rückseite eine Informationstafel angebracht ist, die zum Projekt "Altsortenmuttergarten" Auskunft gibt. Sämtliche Bäume werden im Oeschberg-System erzogen. Die Sorten sind nicht ausgeschildert. Nähere Informationen gibt der Obst- und Gartenbauverein Bissingen.

Standort

73266 Bissingen an der Teck

Kontakt

Weitere Gärten

Anfahrt

Der Sortengarten liegt 200 m östlich der Ochsenwanger Albsteige (K 1250). Der Zugang erfolgt bergwärts, am letzten querenden Feldweg, etwa 200 m unterhalb der Waldgrenze.